|
|
|
Ingenieurtiefbau
Wasseraufbereitung E.ON Kraftwerk in Kirchmöser

Für die Wasseraufbereitungsanlage des E.ON Kraftwerkes in Kirchmöser wurde ein neuer Wasserzulauf erstellt.

Auf die mit Unterwasserbeton erichteten Fundamente, wurden Schwimmbrückenteile in Trogform - die in der Fertigungshalle vorgefertigt wurden - eingeschwemmt.

Inbertriebnahme 24.10.2007 


Das untere Bild zeigt die Umlagerung der Brückenteile

Untitled Document
weiter zur Seite
|
|
|
|
|
|
 
© HIB mbH | Carl-Reichstein-Straße 20 | 14770 Brandenburg | Tel: 03381-33700 | Fax: 03381- 337033